Letzter Workshop 2019: Eindrücke aus Magdeburg



Am 28.Oktober fand letztendlich der letzte Workshop zur Nachhaltigkeitsstrategie in Magdeburg statt. Frau Kessler aus dem Ministerium für Bildung erklärte sich bereit, die Fragen der jungen Menschen in der Fishbowl-Diskussion zu beantworten.






 Dadurch lag der Fokus der Diskussion auf der Bildung für Nachhaltige Entwicklung und somit kam die Einführung von Nachhaltigkeit als Schulfach zur Sprache. Die Teilnehmer*innen bemängelten, dass Nachhaltigkeit durchaus in unterschiedlichen Fächern aufgegriffen wird, jedoch kein Zusammenhang zwischen den einzelnen Informationen gezogen wird bzw. nicht für Schüler*innen ersichtlich ist.





Frau Gwosdz aus dem Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration sowie Frau Teszmer aus dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie standen während des Workshops für Einzelgespräche, aber auch als inhaltlich unterstützend während der einzelnen Arbeitsphasen zur Verfügung.






Zwischen den Arbeitsphasen konnten sich die Teilnehmer*innen mit überwiegend regionalen und fair gehandelten Produkten stärken. Doch um die Aufmerksamkeit noch weiter zu erhöhen, gab es zwischendurch auch noch lustige Warm-Ups.


Keine Kommentare :

Kommentar posten