Wir wünschen euch allen besinnliche Weihnachten
 und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Workshop mit Schüler_innen der Sekundarschule Muldenstein

Dreckige, stinkende Schultoiletten - Wer von euch kennt das Problem nicht?
Heute haben wir mit Schülerinnen und Schülern der Sekundarschule Muldenstein überlegt, diskutiert und Ideen gesammelt, wie sie aktive ihre Schule mitgestalten und konkret mitbestimmen können.
Ihr seid klasse!!!

Eindrücke aus dem 50. Mikroprojekt

Gerne teilen wir mit euch diesen Beitrag der Sekundarschule Muldenstein zu ihrem Mikroprojekt:

Sekundarschule Muldstein - Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage 

"Heute war ein großer Tag für unsere Streitschlichter: Sie wurden für ihr tägliches Engagement ausgezeichnet! Dank der Projektförderung des KJR war es auch möglich sie mit tollen Streitschlichter-T-Shirts und kleinen Präsenten auszustatten. Danke! Ein Hoch auf unsere tollen engagierten Schülerinnen und Schüler!"




Vorstellung der Beteiligungstaschen

Gemeinsam mit der Staatssekretärin Anja Naumann (Ministerium Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt), Vertreter_innen der Landtagsfraktionen und euch wurden die Beteiligungstaschen am vergangenen Freitag ausgepackt. Alle Beteiligten probierten die Inhalte der Tasche sofort aus. „Besonders die praktischen Anleitungen find ich super, weil mir das helfen wird, die Beteiligung von meinen Freunden und mir in meinem Ort zu stärken“, freut sich Maria, eine der Jungen Zukunftsgestalter_innen. Neben praktischen Arbeitsmaterialien wie Stiften, Absperrband, Kreidespray und Einwegkamera sind auch die „PartiKarten“ enthalten, um Beteiligungsprozesse methodisch und inhaltlich starten und umsetzen zu können. 


JMZ zu Gast beim Landesschülerrat

Wir kommen gerade vom Landesschülerrat  - gemeinsam haben wir interaktiv Jugend Macht Zukunft entdeckt.
Vielen Dank für eure Impulse und den tollen gemeinsamen Vormittag!






Wow! 50 Mikroprojekte!

Gerade verlässt das letzte Mikroprojekt-Bewilligungspaket - für dieses Jahr - unser Büro. In 50 Mikroprojekten habt ihr euch für eure Mitbestimmung stark gemacht!!!

Die Mikroprojekte werden gefördert durch die Stiftung Demokratische Jugend.

PS: Leider ist damit unser Kontingent für dieses Jahr ausgeschöft :(. 

Morgen geht's los...

Was ist eigentlich aus euren Forderungen geworden? 
Anfang September fand das erste ressortübergreifende Treffen von und mit und für Jugend Macht Zukunft statt!! Das ressort...was??
Wir haben uns mit Vertreteter_innen aller Ministerien und der Staatskanzlei getroffen und eure Forderungen und Themenbereiche vorgestellt. Und wir haben uns mit allen zur gemeinsamen Weiterarbeit verabredet. Das ist gelebte Jugendpolitik!!! 

In den kommenden drei Wochen möchten wir mit Vertreter_innen aller Ministerien und der Staatskanzlei im Rahmen themenspezifischer Arbeitsgruppen ins Gespräch kommen und konkret überlegen, wie eine transparente Auseinandersetzung mit euren Forderungen aussehen kann.

Hier sind die folgenden Termine: 
1) Dienstag, 24.11.2015:
 09.30 - 10.30 Uhr: Vielfalt / Toleranz
10.45 – 11.45 Uhr: Schule, Kita, Hort
12.00 – 13.00 Uhr: Soziale Gerechtigkeit

 2) Mittwoch, 25.11.2915
 09.30 - 10.30 Uhr: Jugendarbeit
 10.45 – 11.45 Uhr: Kommunale Strukturen

 3) Dienstag, 01.12.2015
 09.30 - 10.30 Uhr: Über Grenzen hinweg
 10.45 – 11.45 Uhr: Freizeit
12.00 – 13.00 Uhr: Sicherheit

4) Montag, 07.12.2015
 09.30 - 10.30 Uhr: Mitbestimmung/ Partizipation
10.45 – 11.45 Uhr: Umwelt
 12.00 – 13.00 Uhr: Verkehr

 5) Donnerstag, 10.12.2015 
09.30 - 10.30 Uhr: Ausbildung, Studium, Arbeit
10.45 – 11.45 Uhr: Kinder- und Jugendschutz/ Kinderrechte

Natürlich ist auch hier eure Meinung gefragt! Wer von euch Lust hat an den Gesprächen zu euren Forderungen teilzunehmen, meldet sich bitte bei uns im Büro (jugendmachtzukunft@kjr-lsa.de oder 0391 - 535 39480). Wir stellen euch auch gern einen Antrag auf Schulbefreiung aus.

Brüssel

Beim ‪#‎BePart‬ Event in Brüssel dreht sich alles um E-Partizipation.Viele interessante Projekte aus ganz Europa und spannende Impulse :). Heute steht "Open Space" auf dem Tagesprogramm. 
Hier einige Eindrücke der letzten Tage:


Im Rahmen der Konferenz 'think European - act local: jugendpolitische Herausforderungen für Europa und seine Regionen' haben wir heute Jugend Macht Zukunft und insbesondere eure Forderungen im Bereich Ausbildung,Studium und Arbeit vorgestellt.
Gemeinsam mit unserem Kollegen Alex Vila vom Jugendring Valencia haben wir deutlich gemacht,dass junge Menschen aus ganz Europa - also genau ihr - konkrete Ideen und Vorstellungen haben und mitbestimmen wollen!!!


Gemeinsam mit GOEUROPE! sind wir zu Gast bei der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Brüssel.Eure Forderungen,Wünsche und Ideen haben wir natürlich mit im Gepäck!


5. Treffen der Jungen Zukunftsgestalter_innen

Am vergangenen Donnerstag traffen sich die Jungen Zukunftsgestalter_innen. Gemeinsam haben wir unsere Arbeit des letzten Treffens fortgesetzt und uns wieder mit euren Forderungen auseinandergesetzt!


1. Ankommen
2. Begrüßung
3. 8-Wochenrückblick
4. Ressortübergreifende Arbeitsgruppen
5. Weiterarbeit an der Partizipationsclusterung
6. Abendbrot
7. Vorstellung der Gruppenergebnisse
8. Der P-Check – Was ist bei Partizipationsprozessen zu beachten?
9. Ende – Kommt alle gut nach Hause!







JMZ Herbsttour 2015







JMZ Herbsttour zu Gast beim Jugendkreistag in Anhalt-Bitterfeld


Hier einige Eindrücke vom JugendMachtZukunft Stand beim Jugendkreistag in Anhalt-Bitterfeld. Besonders das Thema Schulbus - Verspätung und zu voll - ist ein zentrales Thema, was junge Menschen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld bewegt.


Junge Zukunftsgestalter_innen - Be a part of it!!

Eure Meinung ist wieder gefragt! 

Gern möchten wir mit euch an den Ergebnissen von unserem letzten Treffen weiterarbeiten. Anschließend resümieren, was ist in den letzten Wochen bei JMZ alles passiert ist. Und besonders möchten wir einen Ausblick bis zum Ende des Jahres machen - viele Termine stehen noch an, zu denen wir uns über eure Ideen, Impulse und Meinungen freuen. 
Donnerstag, 05.11.2015 von 17.00 bis 21.00 Uhr beim Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. (Schleinufer 14, 39104 Magdeburg)  

Wir freuen uns euch alle wiederzusehen. Neue Zukunftsgestalter_innen sind herzlich Willkommen!!! 

PS: Wir bitten um kurze Rückmeldung an jugendmachtzukunft@kjr-lsa.de oder 0391 - 535 394 80

JMZ zu Gast beim Fachtag "ALLE Kinder wollen dazu gehören!"

Zum Wochenende wollen wir euch die Eindrücke von gestrigen Fachtag "ALLE Kinder wollen dazu gehören!" - natürlich mit Jugend Macht Zukunft - nicht vorenthalten

JMZ Herbsttour 2015 heute in Merseburg


Eine tolle Woche ‪liegt hinter uns. Gerade kommen wir aus dem Kiez Rosental. Nächste Woche geht es weiter durch Sachsen-Anhalt - direkt zu euch!

Viele Grüße aus Merseburg, euer JMZ-Team