Was ist eigentlich aus euren Forderungen, Ideen und Wünschen für Sachsen-Anhalt geworden?

Im letzten Jahr wurden 885 Forderungen, Ideen und Wünsche junger Menschen aus Sachsen-Anhalt gesammelt. Alle eure Forderungen findet ihr unter den Punkt Jugend Macht Zukunft2014 - Ergebnisse.

Aber wie geht es jetzt weiter? Anfang September fand das erste ressortübergreifende Treffen von und mit und für Jugend Macht Zukunft statt!! Das ressort...was??
Wir haben uns mit Vertreteter_innen aller Ministerien und der Staatskanzlei getroffen und eure Forderungen und Themenbereiche vorgestellt. Und wir haben uns mit allen zur gemeinsamen Weiterarbeit verabredet. Das ist gelebte Jugendpolitik!!! 

In den kommenden zwei Monaten möchten wir mit Vertreter_innen aller Ministerien und der Staatskanzlei im Rahmen themenspezifischer Arbeitsgruppen ins Gespräch kommen und konkrete überlegen, wie eine transparente Auseinandersetzung mit euren Forderungen aussehen kann.

Hier sind die folgenden Termine: 
1) Dienstag, 24.11.2015:
 09.30 - 10.30 Uhr: Vielfalt/ Toleranz
10.45 – 11.45 Uhr: Schule, Kita, Hort
12.00 – 13.00 Uhr: Soziale Gerechtigkeit

 2) Mittwoch, 25.11.2915
 09.30 - 10.30 Uhr: Jugendarbeit
 10.45 – 11.45 Uhr: Kommunale Strukturen

 3) Dienstag, 01.12.2015
 09.30 - 10.30 Uhr: Über Grenzen hinweg
 10.45 – 11.45 Uhr: Freizeit
12.00 – 13.00 Uhr: Sicherheit

4) Montag, 07.12.2015
 09.30 - 10.30 Uhr: Mitbestimmung/ Partizipation
10.45 – 11.45 Uhr: Umwelt
 12.00 – 13.00 Uhr: Verkehr

 5) Donnerstag, 10.12.2015 
09.30 - 10.30 Uhr: Ausbildung, Studium, Arbeit
10.45 – 11.45 Uhr: Kinder- und Jugendschutz/ Kinderrechte

Natürlich ist auch hier eure Meinung gefragt! Wer von euch Lust hat an den Gesprächen zu euren Forderungen teilzunehmen, meldet sich bitte bei uns im Büro (jugendmachtzukunft@kjr-lsa.de oder 0391 - 535 39480). Wir stellen euch auch gern einen Antrag auf Schulbefreiung aus.

Keine Kommentare :

Kommentar posten